Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
16. Juli 2013 2 16 /07 /Juli /2013 08:52

Petershagen. Im Kreis Minden-Lübbecke, dem sogenannten Mühlenkreis in NRW, habe ich bereits tolle Hochzeiten mitfeiern dürfen. Als Hochzeitsdj ist man schließlich immer mittendrin, statt nur dabei und kann nicht stocksteif das Geschehen verfolgen, sondern muss versuchen, die Stimmung der Gäste aufzunehmen und musikalisch und manchmal mit Moderation den Partyfluss in die passende Richtung zu leiten. Da tanze ich hinter meinem Pult schon gern mal ein bischen mit.

 

Waldhotel-Morhoff-Petershagen.jpg

 

Jedenfalls war ich diesmal als DJ Petershagen auf einer gleichgeschlechtlichen Hochzeit, auch Regenbogenhochzeit genannt, gebucht. Das schicke Waldhotel Morhoff am Stadtrand von Petershagen war die gewählte Location der beiden sympathischen Frauen, die ich auch dort bereits beim Vorgespräch kennengelernt hatte.

 

Etwa 40 Personen wurden erwartet und ich baute Licht und Ton im kleinen Saal auf und bemerkte das nebenan, im großen Saal mit Bühne, eine Hochzeitsband am Start war. In sehr wenigen Hochzeitslokalitäten begegnet man anderen DJ-Kollegen, geschweige denn Bands, bisher hatte ich erst als DJ Hannover und in Leipzig das Vergnügen, anderen über die Schulter schauen zu dürfen, denn natürlich ist man interessiert daran, was diese so leisten oder vielleicht anders machen.

 

Aufbau-in-Petershagen.jpg

 

Ich baute also alles auf, setzte ein paar zusätzliche Floorspots als Hintergrund-Beleuchtung und wartete dann auf Gäste und Brautpaar, deren Ankunft sich etwas verzögert hatte. Bei schönem Wetter ist das nicht ungewöhnlich, meist dauert es dann beim Fotoshooting etwas länger. Ich nutzte die Zeit ebenfalls für Fotos vom Saal und dem Waldhotel Morhoff im allgemeinen.

 

Saal-Waldhotel-Morhoff.jpg

 

Dann trafen zuerst die Gäste und kurze Zeit später das Brautpaar am Hotel in Petershagen ein. Parallel zum Sektempfang wurden zahlreiche Geschenke an die Brautleute überreicht. Swingmusik begleitete den Auftakt der Hochzeitsfeier. Mir wurde der Trauzeuge vorgestellt, was immer ganz praktisch ist, denn bei auftretenden Fragen kann man sich als DJ an diesen wenden und die Frischvermählten können in Ruhe feiern.

 

Buffet-Kopie-1.jpg

 

Als alle an ihren Platz gefunden hatten, hielten das Brautpaar und dann eine der Brautmütter eine Rede. Danach wurde das, in einem Nebenraum aufgebaute, italienisch angehauchte, Buffet freigegeben und es ließen sich alle gut schmecken.

 

Dann wurde von der Schwester einer Braut auf eine Tafel in einem weiteren Nebenraum hingewiesen, auf der sich alle künstlerisch verewigen sollten. Diese Chance wurde im Laufe des Abends genutzt.

 

"You light up my life" in der Version von LeAnn Rimes folgte dann als Brautwalzer und Tanzeröffnung. Anschließend wurde bestimmt eine gute Stunde einfach durchgetanzt. Zuerst zu Discofox-Titeln und dann auch zu Hits aus den 80ern, wie etwa "Like a virgin" von Madonna.

 

Dancing-in-Petershagen.jpg

 

Nun folgte ein Spiel und zwar ein originelles, welches ich bisher noch auf keiner anderen Hochzeit erlebt habe. Dafür wurden knapp 50 Plastebecher auf ein Tablett gestellt, dem Brautpaar Tischtennisbälle in die Hand gedrückt und nun galt es, zunächst aus gehörigem Abstand, mittels der Bälle in die Becher zu treffen. Gelang dies nicht, mußte die jeweilige Braut für ihren Fehlversuch ein gefülltes Schnapsglas von einem bereitgestellten Tablett leeren. Da die Entfernung anfangs doch sehr groß war, ließ die Trefferquote sehr zu wünschen übrig und das getrunkene Zielwasser führte auch keine Besserung herbei, so das die beiden schließlich bis auf wenige Zentimeter an das Becher-Ensemble heranrücken durften. Trafen sie einen der Becher, wurde der darin befindliche Zettel herausgeholt und der daraufgeschriebene Text verlesen. Es waren Aktivitäten, die die Hochzeitsgäste mit dem Hochzeitspaar im Laufe eines Jahres unternehmen wollten.

 

Ballwurfspiel.jpg

 

Anschließend wurde wieder kräftig das Tanzbein geschwungen und die amerikanischen Gäste der Hochzeitsparty in Petershagen taten sich dabei besonders hervor. Die Zeit verging bei "Gangnam Style" und "Cotton Eye Joe" wie im Fluge und schon war es Mitternacht: Zeit für die Hochzeitstorte.

 

Torte2.JPG

 

Nachdem diese verzehrt war, ich bekam auch ein leckeres Stück, folgte der Schleiertanz und der gemeinsame Brautstraußwurf.

 

Brautstrausswurf-in-Petershagen.jpg

 

Nun hieß es nur noch tanzen, tanzen, tanzen. Macarena, Twist und, von den Amerikaner gewünscht, der "Cupid Shuffle", brachten den Dancefloor zum Kochen und trotz der, mit 40 Gästen maritimen Runde, war die Tanzfläche stets gut gefüllt.

 

Cupid-Shuffle.jpg

 

Mir als Discjockey hat es richtig viel Spaß gemacht und ich freue mich schon auf meinen nächsten Einsatz als DJ im Raum Minden oder direkt in Petershagen.

 

Herzlichst

 

Ihr mobiler DJ

 

Sebastian

Diesen Post teilen
Repost0
Published by DJ Hochzeit - in Hochzeit

Présentation

  • : Blog von dj-hochzeit.over-blog.de
  • : Hier schreibe ich zu meinem Job (und meiner Leidenschaft) als mobiler DJ für Hochzeit, Firmenevent, Polterabend, Sommerfest und Weihnachtsfeier.
  • Kontakt

Recherche

Liens