Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
24. Mai 2012 4 24 /05 /Mai /2012 23:54

Hannover.

Ein paar Tage ist es jetzt schon her, das ich als DJ in Hannover gebucht war, aber ich möchte hier trotzdem gern dazu bloggen. Die Hochzeitsfeier des Hannoveraner Brautpaares fand im Vereinsheim von Fußballclub Hannover 96 in der Clausewitzstraße in Hannover statt.

Wie es oft üblich ist, wurden die Hochzeitsgäste bei einem Sektempfang in der schicken Hochzeitslocation in Hannover begrüßt. Anschließend ergriff der frischgebackene Ehemann das Wort und richtete selbiges an die zahlreichen Gäste. Diese wurden danach zu Tisch gebeten. Dann wurde die Suppe vom sehr umsichtigen Service - Team am Platz serviert. Dazu spielte ich den "Zillertaler Hochzeitsmarsch". Kurze Zeit später wurde das Buffet eröffnet und für sehr lecker befunden.

Für den Hintergrund hatten sich die beiden Xavier Naidoo und Milow gewünscht und selbstverständlich hielt ich mich an die Absprache. Nach dem Essen folgte der Brautwalzer. Allerdings war es nicht wirklich ein Walzer (da im 4/4 Takt). Die beiden Frischvermählten hatten sich "Runaway" von The Corrs in der Unplugged-Version ausgewählt. Im Kreis der versammelten Gäste tanzten sie gemeinsam. Anschließend folgte wunschgemäß Cora´s "Amsterdam" und die Tanzfläche war voll.

Nun wurde getanzt, zu Oldies, Schlagern und aktuellen Hits. In einem Nebenraum lief gerade das DFB-Pokal-Endspiel zwischen Bayern München und Borussia Dortmund und da es das Vereinsheim von Hannover 96 war, wurden natürlich auch Fußball-Hits gewünscht. Zuerst der Hamburger Song des HSV von Lotto King Karl "Hamburg Meine Perle". Später gab´s dann die Hymne von Dete Kuhlmann & Osssy Pfeiffer "96 Alte Liebe".

Gegen Mitternacht hatte die Hochzeitstorte, in Form eines großen Herzens, ihren großen Auftritt und anschließend wurde der Brautstrauß geworfen, den dann ausgerechnet die Schwester der Braut fing. Der nächste Tanz gehörte ihr und ihrem Freund und die nächste Hochzeit steht wohl auch bald bevor ;).

Nun wurde noch bis in den frühen Morgen getanzt . . .

 

Als ich mein DJ-Equipment abgebaut und im Auto verstaut hatte, so gegen 6 Uhr, stand zur Abwechslung mal nicht die Heimfahrt an, denn ich übernachtete im nahegelegenen Wirringen und wollte nach ein paar Stunden Schlaf (es wurden immerhin 3) noch auf Brautpaar - Tour gehen. Es standen Brautpaar - Besuche in Osnabrück, Paderborn und Bielefeld an, bevor ich dann gegen Abend wieder den Heimweg in den Bördekreis antreten wollte, aber dazu mehr in einem anderen Blog, zu einer anderen Zeit.

 

Herzlichst

 

Ihr Hochzeits DJ

 

Sebastian

Diesen Post teilen
Repost0
Published by DJ Hochzeit - in Hochzeit
30. April 2012 1 30 /04 /April /2012 18:04

Nach meiner gestrigen Veranstaltung im Landhaus Gabriel in Bülstringen, habe ich frühmorgens noch einen Bericht im TV verfolgt, in dem es darum ging, wie uns moderne Navigationsgeräte immer mal wieder in die Irre führen. Im gezeigten Fall hatte sich ein 40 - Tonner in einem Dorf in der Schweiz verfahren, weil das Navi den Weg gewiesen hatte. Nun reise ich gewöhnlich (und auch nicht ungewöhnlich) nicht mit einem Schwerlaster zu den Hochzeitsfeiern an, aber ähnliches hat wohl jeder schon erlebt. Man richtet sich nach den Anweisungen des Gerätes ("Biegen Sie jetzt scharf links in den Gegenverkehr ein") und schon . . .

 

Okay, das war jetzt zum Glück ausgedacht, aber ich denke, ich bin nicht der einzige, der zum Bleistift auf dem Weg nach Tangermünde bereits den Feldweg/Pflasterstein - Stolperpfad verflucht hat, auf den das Navi einen leitet. Mir ging es so auf dem Weg zu einer Hochzeit.

 

Ähnlich war es auch bei meinem Brautpaar - Besuch in der Harzstadt Wernigerode. Die Fahrt zum Treffpunkt im "Wildpark Wernigerode" war inklusive einer Besichtigung des Wernigeröder Schloßes. Zumindest von außen konnte ich das imposante Gemäuer betrachten. Denn anstatt mich um den Schloßberg herumzuleiten, fuhr ich direkt hinauf (was wohl eigentlich verboten ist) und auf der anderen Seite wieder hinunter. Meine leichte Müdigkeit hatte sicher eine kleine Mitschuld daran, hatte ich doch erst am Vortag als DJ einer traumhaften Hochzeit auf Burg Wanzleben aufgelegt (geheiratet hatte ein Magdeburger Brautpaar).

 

Als ich von dem Schloßberg runterfuhr, verpaßte ich auch noch die Einfahrt zum Wildpark im Christianental, denn dort war der Treffpunkt. Nach einigen Telefonaten fand ich aber doch noch in die Waldgaststätte Christianental. Diese befindet sich inmitten des idyllischen Tierparks, in dem man zum Beispiel Rotwild, Schwarzwild und sogar Luchse besichtigen kann. Wahrscheinlich war ich sogar als Kind bereits hier gewesen, denn mir kam alles irgendwie bekannt vor.

 

Die zukünftige Braut erwartete mich bereits vor der Gaststätte, die von ihren Eltern seit 1991 betrieben wird. Sie war also quasi hier aufgewachsen, was ich mir auch sehr spannend vorstelle. Mitterweile wohnt sie aber mit ihrer Familie in Hamburg.

 

Von der Terrasse der Waldgaststätte hat man einen wunderbaren Blick auf den Park, wir setzten uns aber bei einem Kaffee im Innenraum zusammen, denn so konnte ich gleich einen Blick in den Hochzeitssaal für die knapp 80 Hochzeitsgäste, die auch aus Hamburg und natürlich dem Harzer Raum anreisen werden, werfen.

 

Nach der Besprechung hatte ich eigentlich noch etwas Zeit und versuchte, mal wieder erfolglos, meinen DJ-Kollegen Matze zu erreichen, denn ich wollte ihm noch einen Besuch in Osterwieck abstatten, aber daraus wurde leider nichts.

Ursprünglich war ich nun auf Burg Wanzleben verabredet, doch am Vortag hatte mir der zukünftige Ehemann aus Krankheitsgründen kurzfristig abgesagt, so dass ich nun viel Luft bis zum nächsten Treffen in Magdeburg hatte.

 

Ich setzte mein Auto trotzdem schon in Richtung Magdeburg in Bewegung und fuhr über Halberstadt zurück in die Elbmetropole. Zwischenzeitlich hatte ich meine nächsten Gesprächspartner telefonisch erreicht und konnte den Zeitpunkt des Meetings in Magdeburg etwas nach vorn schieben.

 

Die verbliebene Zeit nutzte ich, um im Twenty Bowling Center noch einen Kaffee zu trinken. Von dem Magdeburger Bowlingcenter sind es nur 5 Minuten bis zum Stadtteil Hopfengarten. Hier wohnt das Brautpaar, dessen Hochzeit ich als DJ im Juli begleiten darf in einem Einfamilienhaus. 

 

Wie ich nun im Gespräch erfuhr, findet die Party im "Ministerium für Arbeit und Soziales" in Magdeburg auf dem Werder statt. Was erst einmal ungewöhnlich klingt, könnte sich schnell als Geheimtipp für Magdeburger Hochzeiten entpuppen, denn die Miete des Saales in der Turmschanzenstraße erfolgt kostenfrei, da das Ministeriumsgebäude ja bereits von uns Bürgern bezahlt wurde ;)

 

Ansonsten werden ca. 80 Hochzeitsgäste zur Hochzeit des sympathischen Magdeburger Brautpaares erwartet und musikalisch kann es in alle Richtungen gehen. Ich freue mich schon sehr auf beide Hochzeitsfeiern, sowohl im Harz als natürlich auch in Magdeburg.

 

Herzlichst

 

Ihr DJ für Hochzeiten

 

Sebastian

 

 

 

 

Diesen Post teilen
Repost0
Published by DJ Hochzeit - in Hochzeit
8. März 2012 4 08 /03 /März /2012 18:13

Nach einigen tollen Veranstaltungen, die fast die ganze Bandbreite meines DJ-Wirkens umfaßten, möchte ich eine davon hier Revue passieren lassen. Hauptsächlich bin ich ja als Hochzeitsdj im Einsatz und so hatte ich das Vergnügen eine Goldene Hochzeit in Celle und eine Silberhochzeit in Stendal musikalisch begleiten dürfen. Fehlte also eigentlich nur noch ein Polterabend, dann wäre mein Programm als Wedding-DJ voll ausgeschöpft worden. 

 

Die Veranstaltungsreihe begann in einer meiner Lieblings-Lokalitäten in der Region Celle, auf "Lüßmanns Hof" in Hambühren. Der Hof ist ein zu Gastronomiezwecken umgebauter, ehemaliger Bauernhof, der familiär geführt wird und in dem man toll feiern und essen kann. Ich war als DJ Celle bereits mehrfach dort engagiert und jedes Mal aufs neue begeistert.

 

Bei dieser Goldenen Hochzeit in Hambühren erwarteten mich ca. 40 Gäste. Ein Teil davon, die Familie des Goldenen Brautpaares, trank in einem Nebenraum bereits gemeinsam Kaffee, währenddessen ich meine DJ-Anlage aufbaute.

 

Blick in Lüssmanns Hof

 

Zu 18 Uhr trafen dann alle weiteren Gäste, Freunde und Familie, an "Lüßmanns Hof" in Hambühren ein und wurden mit Sekt und Orangensaft begrüßt. Ich spielte dazu italienischen Klassik-Pop von "Rondo Veneziano". Das Goldene Hochzeitspaar bekam viele Geschenke überreicht und anschließend wurden die Gäste zu den Tischen gebeten. Der Goldene Bräutigam hielt eine kurze Eröffnungsrede, in der er sich für die Geschenke bedankte und dann stieß man gemeinsam auf einen schönen Abend an.

 

Die Chefin des Hauses stellte persönlich das nun folgende Essen vor, ein dreigängiges, wieder sehr leckeres Menu, zu dem ich auch eingeladen war. Zwischen den Gängen wurden die einzelnen Gäste einander durch das Goldene Paar vorgestellt. Viele der Freundschaften dauern nun schon länger als 50 Jahre.

 

Nach dem Dessert gab es eine Videopräsentation, für die ich meine mobile Leinwand zur Verfügung stellte. Ein Enkel des Paares hatte einen kurzweiligen Film über das Jubiläums-Paar gedreht, dabei bewegte er sich mit einer Kamera durch eine (seine?) Wohnung und zeigte jeweils Fotos des Goldenen Brautpaares, angefangen von der Kindheit bis zum heutigen Tage.

 

Die Goldene Braut hatte früher in einem Chor gesungen und die Chorfreunde von damals überreichten nun gemeinsam ein Geschenk. Dann war es auch schon Zeit für den Eröffnungstanz. Rod Steward sang "When I need you" und die beiden Goldenen Brautleute tanzten dazu, inmitten von Familie und Freunden, einen Langsamen Walzer.

 

Im Vorgespräch hatten wir vereinbart, den Tanz immer rundenweise zu gestalten, denn bei einer Goldenen Hochzeit kann man schließlich nicht unbedingt davon ausgehen, das 4 Stunden durchgetanzt wird und viele der Gäste hatten sich lange nicht gesehen und einander viel zu erzählen. Allerdings funktionierte der Plan nicht ganz, das Publikum tanzte einfach immer weiter und da auch Wunschmusik ins Spiel kam, war die Tanzfläche fast immer gefüllt.

 

Als es dann doch mal etwas ruhiger wurde, baute ich ein Musikratespiel ein. Das Brautpaar hatte ich bei unserem Treffen gebeten, dafür einen kleinen Preis bereitzustellen. Dieser Bitte waren die beiden nachgekommen und hatten einen schicken Pokal gravieren lassen.

 

Ich fing mit dem "Triumphmarsch" aus "Aida" von Guiseppe Verdi an, der auch gleich erkannt wurde, weiter ging´s mit der Melodie aus den "Dick und Doof"-Filmen und ABBA auf deutsch: "Ring, Ring". Die Musikkenntnisse der Celler Gäste waren sehr gut, nur bei der Titelmelodie der Louis de Funès - Filme mußte ich mit ein paar Hinweisen weiterhelfen, ansonsten wurden alle Musik schnell zugeordnet und es gab eine verdiente Siegerin, die nun mit dem Pokal geehrt wurde.

 

Fliegerlied-in-Hambuehren.jpg

 

Anschließend bat ich die Kinder auf den Dancefloor und spielte für die beiden Mädchen 2 Kinderlieder von Volker Rosin. Dann holten wir gemeinsam die Erwachsenen dazu und das "Fliegerlied" animierte zu sportlichen Höchstleistungen. Der Ententanz folgte und wurde auch begeistert aufgenommen.

 

Schunkeln-in-Hambuhren.jpg

 

Jetzt brauchten aber alle erstmal eine kleine Verschnaufpause. Da macht sich ein Sitztanz oder auf deutsch "Schunkeln" immer ganz gut. "An der Nordseeküste" von Klaus & Klaus eröffnete den Reigen und "Auf der Reeperbahn nachts um halb eins" folgte. Danach bietet sich immer eine Walzer-Runde an, so auch hier. "Que Sera, Sera" in der Doris Day-Version machte den Anfang und auch der "Schneewalzer" kam gut an.

 

Walzern-auf-Lussmans-Hof.jpg

 

Nun war die Enkel-Generation gefragt und wünschte sich "Aloha heja he" von Achim Reichel. Dann setzten sich die vier hintereinander auf den Tanzboden und starteten eine Ruder-Einlage.

 

Rudern-auf-Lussmanns-Hof.jpg

 

Es wurde noch viel getanzt, vorallem zu Schlagern und Discofox und mir wird eine tolle Goldene Hochzeit in Erinnerung bleiben. Am nächsten Tag war ich ja bereits wieder auf einer Hochzeit im Raum Celle gebucht. Ein paar Tage später sollte ich dann, diesmal als DJ Stendal auf einer Silberhochzeit im bekannten "Schwarzen Adler" auflegen, aber dazu mehr in einem anderen Blog, zu einer anderen Zeit . . .

 

Herzlichst

 

Ihr Discjockey

 

Sebastian

Diesen Post teilen
Repost0
Published by DJ Hochzeit - in Hochzeit
7. März 2012 3 07 /03 /März /2012 16:39

Discjockey - Tour in Niedersachsen

 

Ich bin ja immer wieder gern Besonderheiten oder vermeintlichen Zufällen auf der Spur.

Sind es nun reine Zufälle oder hat es doch etwas zu bedeuten, was auch immer?

 

So hatte ich an einem der letzten Sonntage wieder eine Discjockey-Tour geplant und absolviert, bei der 3 der 4 besuchten Bräute kommender Hochzeiten, den gleichen Vornamen hatten (und noch haben ;) ). Wobei die DJ-Tour natürlich nicht aufgrund der Namen geplant war und mir das dann erst danach klar wurde, denn teilweise kannte ich die Damen nur mit der Kurzform ihres Namens bzw. wußte ihren Vornamen noch gar nicht, da der Kontakt vom Bräutigam bzw. auch einmal vom Brautvater hergestellt wurde.

 

Landkreis Helmstedt

 

Um die Mittagszeit ging es los und ich fuhr zuerst über die A2 durch die sachsen-anhaltinische Börde in den Landkreis Helmstedt in Niedersachsen. Hier war ich mit, so dachte ich jedenfalls, dem Bräutigam verabredet. Wir trafen uns in Querenhorst, einem Ort in der Samtgemeinde Grasleben. Hier wird das Dorfgemeinschaftshaus die Location für eine Hochzeitsfeier mit ca. 100 Hochzeitsgästen sein.

Wie sich herrausstellte war der Brautvater der Auftraggeber und ich lernte ihn, seine Tochter und den zukünftigen Ehemann kennen. Wir schauten uns den Saal für die Hochzeitsfeier im Juli an und bestimmten den Ort, an dem ich mein DJ-Equipment aufstellen kann. Das Publikum wird recht jung sein und es soll viel Partymusik geben. Außerdem erwartet das Brautpaar, welches ursprünglich aus Ummendorf in der Börde stammt, viele Aktionen und Spiele seiner Freunde.

Danach fuhr ich weiter in Richtung Wolfsburg

 

Wolfsburg - Nordsteimke

 

Hier war ich mit einem Brautpaar aus Laatzen bei Hannover verabredet. Durch Nordsteimke bin ich schon oft auf dem Weg zu Veranstaltungen in Wolfsburg und dem Landkreis Gifhorn gekommen. Diesmal war das Hotel Lindenhof in der Hehlinger Straße mein Ziel. Als ich dort, etwas früher als verabredet, eintraf, war vor und in der Gaststätte bereits mächtig Betrieb. Wie sich später herrausstellte, stand das traditionelle Braunkohlessen auf der Tagesordnung.

Ich machte einen kleinen Spaziergang durch den Nordsteimker Ortskern und kam an der Kirche vorbei, in der die Trauung stattfinden wird. Als ich wieder vor dem Lindenhof ankam, war das Laatzener Brautpaar auch gerade eingetroffen. Wir fanden noch einen Platz in dem sehr gut gefüllten Lokal. Kurze Zeit später stieß auch die Wirtin zu uns und zeigte uns anschließend den Sall für die Hochzeitsparty, in welchem gerade auch eine größere Gesellschaft feierte. Ein ausreichend großer Saal mit einer hohen Bühne, auf der ich eventuell meine Boxen und das Licht stellen werde.

Der Bräutigam bat mich, am Tag der Hochzeit eine Hintergrund-Beleuchtung zu installieren, so werden dann einige Floorspots zum Einsatz kommen. Zur Hochzeit werden übrigens auch Gäste aus den USA erwartet. 

Etwa eine Stunde nach Beginn des Gesprächs verabschiedete ich mich und meinte scherzhaft, das wir uns vielleicht noch auf der Autobahn begegnen würden, denn mein nächstes Ziel für ein Vorgespräch war Hannover.

Allerdings fuhr ich vorher noch nach Wolfsburg - Fallerleben, um die Schlossremise zu besichtigen, in der ich ebenfalls für eine Wolfsburger Hochzeit gebucht bin.

 

Hannover

 

Nun galt es schleunigst nach Hannover zu fahren. Mit dem Hannoveraner Brautpaar war ich in der Eventoase Schützenhaus im Stadtteil Hannover - Wülfel verabredet. Die Eventoase in der Wilkenburger Straße umfaßt ein sehr großes Areal und bietet für Hochzeiten gleich 3 Säle, dazu gibt es noch ein Restaurant, ein Festzelt und einen Außenbereich.

Wenn ich zu den verabredeten Terminen komme, sind mir die Brautpaare in 90 Prozent der Fälle unbekannt. Normalerweise erkennen mich also die Brautpaare vom Foto meiner Website, wenn ich am Ort des Geschehens auftauche. Nun war es in diesem  Fall aber so, das mich die beiden bereits vor anderthalb Jahren gebucht und lange keinen Blick mehr auf meine DJ-Homepage geworfen hatten. Als ich dann also an der Eventoase in Hannover ankam, war ich erstmal ziemlich ratlos, da mich niemand ansprach. Es war jede Menge los, denn es fand gerade ein Schieß-Wettbewerb statt. Ich lief also in das Schützenhaus und dann wieder raus, in der Hoffnung, das sie mich erkennen würden. Vor der Tür stand en junger Mann, den ich allerdings für Security hielt. Außerdem erwartete ich ja auch eine Brautpaar zu sehen. Nach einiger Zeit sprach mich der vermeintliche Security - Mitarbeiter dann aber an und fragte ob ich zufällig Hochzeitsdj sei, dies konnte ich bejahen ;). Er war der Bräutigam und seine zukünftige Frau wartete im Innenbereich der Eventoase und hatte ihn schließlich per Telefon zu mir dirigiert.

Nachdem uns eine nette Service-Mitarbeiterin den Saal (ich glaube Saal III) gezeigt hatte, setzten wir uns noch zusammen, um die Einzelheiten der Hochzeit in Hannover zu bereden. Die Braut stammt urspünglich aus der Stendaler Region in der Altmark und die Familie des Bräutigams wird teilweise aus Potsdam zum großen Hochzeitstag anreisen. 

 

Als ich nach dem Gespräch schon wieder auf dem Weg zum Auto war, erreichte mich ein Anruf mit einer Anfrage für eine Hochzeit in Osnabrück.  Ich versprach dem Anrufer, mich zu melden, sobald ich wieder zu Hause wäre, machte mich dann aber auf den Weg in den

 

Landkreis Hildesheim

 

Dazu fuhr ich dann übrigens noch durch Laatzen, kam durch Bad Salzdetfurth und erreichte Woltershausen, wo in der Landwirtschaftlichen Gaststätte ein Wülfinger Brautpaar seine Hochzeit feiern möchte. Als ich eintraf, waren der Wirt und das junge Brautpaar gerade bei der Besichtigung des Saales, der, bei der Hochzeitsfeier, 120 Personen Platz bieten soll. Der Saal verfügt über eine große Bühne, neben der ich mich plazieren werde und selbige für mein DJ-Equipment nutze.

Das Brautpaar wünscht, das ich möglichst keine Schlager spiele und wenn, dann nur auf Wunsch und das st ja auch völlig in Ordnung, denn bei den Hochzeiten richte ich mich natürlich nach den Vorgaben der Brautleute.

Nach einer guten Stunde, in der ich eine Menge erfahren und notiert hatte, verabschiedete ich mich von den beiden und strebte über Braunschweig meinem Zuhause entgegen, um den Rest des Sonntags zu genießen.

 

Übrigens hatten 2 der zukünftigen Ehemänner mit meinem Namen zu tun, Zufall ?

 

Herzlichst

 

Ihr Hochzeits DJ

 

Sebastian

Diesen Post teilen
Repost0
Published by DJ Hochzeit - in Hochzeit
21. Februar 2012 2 21 /02 /Februar /2012 13:42

Polterabend-Polonaise.jpgPolterabend mit DJ in Weyhausen

 

Polterabende sind eine schöne Tradition, sie finden meist kurz vor der eigentlichen Hochzeitsfeier statt und sind oft die Gelegenheiten um einen größeren Freundeskreis an den Hochzeitsfeierlichkeiten teilnehmen zu lassen. Meist sind über 100 Gäste geladen und alles, von Kleiderordnung bis Ablauf ist etwas ungezwungener, trotzdem steht natürlich die anstehehende Trauung im Mittelpunkt.

 

Ich war von einem Wolfsburger Brautpaar für Ihren Polterabend engagiert worden und dieser fand in Weyhausen statt. Weyhausen liegt im Boldecker Land im niedersächsischen Landkreis Gifhorn und grenzt direkt an Wolfsburg.

So erreichte ich dann auch an diesem Donnerstag den Veranstaltungsort, das Dorfgemeinschaftshaus in Weyhausen.

 

Das Dorfgemeinschaftshaus ist eine wirklich schicke Location und ist durch die gut durchdachte Raumaufteilung für Gesellschaften von 70 bis bestimmt 300 oder sogar noch mehr Personen geeignet. Es gibt eine Empore, die sich fast um den ganzen Saal zieht und unter der die Sitzgelegenheiten für die Feier angeordnet waren, so das in der Mitte Platz für eine große, aber nicht überdimensionierte Tanzfläche war. Die Empore wurde für den Polterabend nicht genutzt, wohl aber die sich ebenfalls im Raum befindliche Bühne. Auf dieser baute ich mein DJ-Equipment auf. Ich hatte zusätzlich noch eine Bassbox dabei, denn ich hatte den Saal vorher nicht gesehen, da das Vorgespräch mit dem Paar in ihrer Wolfsburger Wohnung stattfand. So war das Soundsytem genau richtig, um für ansprechenden Klang im Dorfgemeinschaftshaus von Weyhausen zu sorgen.

 

Bei dem Gespräch in Wolfsburg hatten wir auch vereinbart, das die beiden auf ihrem Polterabend eine Präsentation mit Bilder zeigen wollten und so platzierte ich zwischen den Boxen im hinteren Bereich der Bühne meine transportable Leinwand und baute im vorderen Teil den Beamer auf, der dann die Fotos auf die Leinwand projizierte.

 

Die Gäste kamen gegen 18 Uhr und vor dem Eingang wurde erstmal kräftig gepoltert, bei fast 130 Gästen kam da so einiges an Geschirr zusammen. Im Vorfeld war ein Anhänger besorgt worden und nachdem das Paar die Scherben zusammengefegt hatte, verfrachteten die beiden Eheleute in spé den Polter-Schutt jeweils in den Anhänger. Das ganze Procedere zog sich über einen längeren Zweitraum hin, denn die Gäste des Polterabends kamen zeitlich sehr versetzt, verständlich, denn es wurde ja, wie meist bei den Polterabenden, mitten in der Woche gefeiert.

 

Drinnen bildeten sich beim Sektempfang kleinere Grüppchen, die nett miteinander plauderten und die zahlreichen Kinder tollten ebenfalls herum und befaßten sich mit den dekorativen Luftballons. Das Fegen wurde dann erst einmal von der Eröffnung des kalt-warmen Buffets unterbrochen, welches in einem Nebenraum aufgebaut war.

Ich begleitete dieses Warm-Up für die anschließende Party mit Musik von "The Baseballs" und "Dick Brave and the Backbeats".

 

Nach dem Essen und dem Zusammenfegen der übriggebliebenen Geschirrteile unter den Anfeuerungsrufen der Gäste, begrüßten schließlich das Paar des Abends seine Gäste per Mikrophon und bedankte sich bei den fleißigen Helfern. Die zukünftige Braut richtete noch ein besonderes Grußwort an einige englische Gäste, die von der "Isle of Man" engereist waren, um an diesem Polterabend und der wenige Tage später stattfindenden Hochzeit, teilzunehmen.

 

Nun war es Zeit das Tanzbein zu schwingen und selbstverständlich eröffnete das Brautpaar den Tanzabend. Ausgewählt hatten sie dazu "Sexy" von Westernhagen und so kam auch gleich Stimmung auf. Weiter ging es dann mit Discofox und ich konnte im Laufe des Abends sehr viele Musikrichtungen zum Einsatz bringen, Schlager, Charts, 90er, Oldies und, was dem Brautpaar ganz wichtig war, U2, zuerst "Beautiful day" und später noch "One" mit Mary J. Blige.

 

Zu "Mambo" von Grönemeyer bildete sich spontan eine Riesen-Polonaise, fortgesetzt von "Polonese Blankenese" und nachdem alle wieder in der Mitte des Saales angekommen waren, gab es den Ententanz. Kurzum es war eine richtig tolle Feier und ein gelungener Polterabend, wie mir die beiden Brautleute im nachhinein bestätigten.

 

So gegen 3 Uhr hieß es dann langsam Feierabend und ich baute in Windeseile mein Equipment ab, als Discjockey ist man ja meist der Letzte, der fertig wird, aber ich schaffte es rechtzeitig mit den anderen, die noch den Saal etwas auf und umräumten.

 

Als ich mich schließlich auf den Weg machen wollte, stellte sich raus, das ein Gast der Feier keine Mitfahrgelegenheit gefunden hatte und so nahm ich ihn mit nach Wolfsburg-Sülfeld. Er versprach mir eine Abkürzung zu zeigen, die sich dann nach kurzer Zeit als Umweg entpuppte. Ich hatte ihm gesagt, das ich in Richtung Magdeburg müsse, doch wäre ich seiner Beschreibung gefolgt, wäre ich bei Peine auf die A2 gelangt und das wäre an Braunschweig vorbei doch mindestens 20 Kilometer länger. Na ja, ganz nüchtern war er verständdlicherweise nicht mehr gewesen und ich hatte ja zum Glück mein Navi dabei und kam so doch noch zu Hause an ;).

 

Herzlichts

 

Ihr Hochzeits DJ

 

Sebastian

Diesen Post teilen
Repost0
Published by DJ Hochzeit - in Hochzeit
8. Februar 2012 3 08 /02 /Februar /2012 11:19

Hochzeit in Parey im Jerichower Land

 

Jede Hochzeit ist etwas Besonderes. Ich glaube, mich auch nach den vielen Hochzeiten, die ich als Hochzeitsdj begleiten durfte, immer noch an Details jeder Hochzeit erinnern zu können, natürlich nicht an alle Einzelheiten, aber mindestens eine Besonderheit oder Anekdote bleibt immer als dauerhafte Erinnernung zurück und das ist ja auch gut so ;).

 

Die erste Hochzeit dieses Jahres und noch dazu eine Winterhochzeit, führte mich ins idylische Parey-Elbe, genauer gesagt ins Erlebnisdorf - Parey.  Das Brautpaar aus Hohenwarthe, der Ort liegt, wenn man von Berlin ausgeht, kurz vor den Toren Magdeburgs, hatte mich über meine DJ Magdeburg - Seite gefunden und kontaktiert. Nachdem die Hochzeitslocation lange nicht feststand, u.a. war die Burg Wanzleben und die Festung Mark in Magdeburg in der engeren Wahl, entschieden Sie sich schließlich für Parey und nutzen auch die dortige Kirche für die Trauung.

 

Von mir ist Parey nur einen Katzensprung entfernt, eine kurze Strecke über die A2 in Richtung Potsdam, dann Burg passieren und in Richtung Genthin fahren, dann hält man sich irgendwann (am besten, wenn es ausgeschildert ist ;)) links und schon ereicht man Parey an der Elbe. Das Erlebnisdorf liegt am Ufer des Mühlensees und verfügt über einen wunderschönen Saal mit Kamin und großflächiger Glasfront, die einen herrlichen Blick auf die Terasse und den dahinterliegenden See freigibt.

 

Hier traf ich am Tag der Hochzeit gegen 14.30 Uhr ein und begann mit dem Aufbau meines Equipment, 15.30 Uhr sollten die Hochzeitsgäste eintreffen und zu diesem Zeitpunkt war ich auch fertig und hatte mich bereits in meinen Anzug geworfen. Dann trafen so nach und nach die Gäste ein, viele waren bereits bei der Trauung dabei gewesen. Dann empfingen alle gemeinsam das Brautpaar im Saal. Es bildete sich eine lange Schlange von Gratulanten, die dem glücklichen Ehepaar Geschenke übereichten. Es wurden viele Fotos gemacht und auch ich griff zur Kamera, um das Geschehen bildlich festzuhalten.

 

Danach wurden die Anwesenden gebeten, sich zu setzen, denn es sollte Kaffee und Kuchen geben. Die Gäste nahmen an der U-förmigen Tafel Platz und die Hochzeitstorte rückte in den Mittelpunkt. Bevor diese aber vom Brautpaar angeschnitten wurde, hielt erst der Bräutigam eine Rede und dann wurde von allen Hochzeitsgästen ein Lied für die Brautleute intoniert. Nun, unter Blitzlichtgewitter, erfolgte der Anschnitt und die Kinder verteilten die ersten Stücke der leckeren Torte an die Gäste.

 

Nach dem Kaffee wurde dem Brautpaar ein weiteres Geschenk überreicht und es gab den Ehetauglichkeits - Test, Bilderrahmen-Photos und das obligatorische Baumstammsägen. Die doch recht zahlreichen Kinder konnten in einem separaten Raum spielen und Fernseh schauen, doch im großen Saal war es natürlich viel spannender und es gab ja auch noch meine Lichtanlage, deren Lichteffekte begeistert verfolgt wurde :).

 

In der Zwischenzeit war in einem weiteren Nebenraum das Buffet aufgebaut worden. Damit alle einen Blick auf selbiges werfen konnten, starteten wir das Buffet mit einer Polonaise. Braut und Bräutigam gingen vorweg und die Gästeschar folgte. 

 

Anschließend an das Essen gab es eine weitere schöne Aktion. Am Eingang des Saales war ein riesiges Weinregal aufgebaut und alle geladenen Gäste hatten dort jeweils eine mitgebrachte Flasche Wein deponiert. Auf diesen Flaschen waren Reime und Sprüche geschrieben, die dem Brautpaar gedacht waren und die nun von der Schwester des Bräutigams und einem Trauzeugen verlesen wurden. Später würden die Weinflaschen und der Inhalt schöne Erinnerungen an den Hochzeitstag sein.

 

Nun war es Zeit für den ersten Tanz der beiden Jungvermählten. Dazu hatten sie sich die Titelmelodie aus "3 Haselnüsse für Aschenbrödel" gewählt. Die Tanzfläche füllte sich im Anschluß rasch mit weiteren Tanzpaaren und auch die Kinder tummelten sich auf dieser.

 

Dann war es Zeit für eine weitere witzige Aktion. Der Bräutigam, ein ambitionierter Triathlet bekam Schwimmflossen umgeschnallt, eine Taucherbrille aufgesetzt und sollte nun mit Hilfe der Flossen, mit Geld gefüllte Luftballons zertreten, was ihm sehr gut gelang.

 

Dann hieß es wieder: Tanzen! Auch die Kinder gaben alles z.B. beim "Fliegerlied". Im Anschluss an diese Tanzrunde wurde dem Paar eine Kinderwiege überreicht, die sich bereits seit mehreren Generationen in Familienbesitz befindet.

 

Im Laufe des Abends wurde die Musik dann auch rockiger und härter und schließlich nahm der frischgebackene Ehemann eine Luftgitarre zur Hand und rockte zu AC/DC den Saal. Schließlich ging es für viele noch zu Boden bei "We will rock you" von Queen.

 

Natürlich gab es auch noch den Brautstrauß - Wurf und die Tanzfläche war bis zum Ende gut bevölkert ;)

 

Tolle Location, nette Gäste, was will man als DJ mehr? Vielleicht noch eine bischen Abenteuer - so machte ich mich nach getaner Arbeit auf den Rückweg durch eine von einem Sturm durchgeschüttelte Landschaft. Einen Baumstamm auf der Straße konnte ich zum Glück gerade so umfahren, sonst hätte ich dort noch auf die Feuerwehr warten müssen, die mir dann später auf der Strecke bereits entgegenkam - als Discjockey erlebt man eben immer etwas Neues ;) Aber ich bin gut Zuhause angekommen.

 

Herzlichst

 

Ihr Hochzeits DJ

 

Sebastian

Diesen Post teilen
Repost0
Published by DJ Hochzeit - in Hochzeit
5. Dezember 2011 1 05 /12 /Dezember /2011 12:52

Natürlich ist ein Hochzeitsdj auch außerhalb der Hochzeits-Hochzeit nicht untätig. Gerade jetzt kann man sich intensiv um die eigene DJ-Website kümmern, die Licht und Ton - Anlage warten und neue Angebote an den Start bringen, sei es Leistungen betreffend oder neue Regionen erschließend.

 

Wie bei einem Künstler ist es da auch für mich als DJ immer reizvoll in neuen Gegenden aktiv zu sein (kann man ja in meinen Blog-Einträgen nachlesen ;)) und eventuell für mich noch unbekannte Hochzeits-Traditionen und Bräuche kennenzulernen. Beispielsweise wartet in 2012 meine erste Hochzeit unter Frauen in Braunschweig auf mich.

 

In den letzten Wochen habe ich daher neue Websites für die Region Harburg (Seevetal, Winsen (Luhe), Buchholz in der Nordheide, Neu Wulmstorf und Hamburger Raum), den Raum Hameln (Hameln, Bad Pyrmont, Bad Münder, Hessisch Oldendorf), den Landkreis Schaumburg (Rinteln, Stadthagen, Bückeburg) und die Börde (Haldensleben, Oschersleben, Wolmirstedt, Wanzleben, Magdeburger Raum) ins Netz gestellt. Außerdem habe ich einige Impressionen von Feiern online gestellt, auf denen ich als DJ gebucht war.

 

Mein DJ-Lichtsetup habe ich ebenfalls aufgestockt, um noch mehr Abwechslung in die Light-Show zu bekommen und nun ist schon wieder die Zeit, um die Vorgespräche mit den Brautpaaren in zum Beispiel Wolfsburg, Celle und Hannover zu koordinieren.

 

Ein ereignisreiches Jahr kommt auf mich zu und ich freue mich, bald darüber berichten zu können.

 

Ich wünsche eine schöne Weihnachtszeit

 

Ihr Hochzeits DJ

 

Sebastian

Diesen Post teilen
Repost0
Published by DJ Hochzeit - in Hochzeit
17. Oktober 2011 1 17 /10 /Oktober /2011 12:48

Verpartnerung in Spickendorf (Landsberg) bei Halle

 

Nach vielen Hochzeitsfeiern in diesem Jahr und vielen Highlights und Unterschieden, was Musik, Ablauf und Traditionen betrifft, nach Hochzeitsfeiern in Hamburg, Oldenburg, Paderborn, Bielefeld, Gotha in Thüringen, Hannover, Göttingen, um nur einige zu nennen, nach der Hochzeit eines aktuellen Bundesliga - Profis im Wolfsburger "Ritz Carlton", einer Hochzeit in Adelskreisen auf einem Schloss bei Wittenberg, deutsch-russischen Swadbas, deutsch-polnischen Feiern, einer bulgarischen Hochzeit in Bremen, nach all diesen aufregenden Tagen und Nächten, hatte ich nun meine erste Verpartnerung, also eine Hochzeit unter Männern, musikalisch zu begleiten.

 

Ich habe es, glaube ich, schon mal erwähnt, ich liebe diesen DJ-Job, soviel verschiedene Welten intensiv und in so kurzer Zeit kennenzulernen, geht fast nur als Hochzeits-DJ. In diesem Fall, mit dem Hallenser Paar, war es die Welt der Klassik, eine durchaus vertraute Welt, hatte ich doch selbst, allerdings vor vielen Jahren, das Cello-Spiel erlernt und im Kinder - Streichorchester der Musikschule in Magdeburg gespielt.

 

Im Vorgespräch hatte ich bereits erfahren, das einer der beiden, ebenfalls Cello, allerdings in Osnabrück, gespielt hatte und der klassischen Musik immer noch sehr verbunden ist,. Mittlerweile singt er aber, sicher auch aus Zeitgründen, denn er ist Arzt, in einem Chor in Halle. So war die Vorgabe diesmal, das bis zum Eröffnungstanz klassische Musik die Hochzeitsgäste, sowohl als Hintergrund, als auch live, begleiten sollte.

 

Ich traf nach einer kurzen Nacht, denn ich hatte am Vortag auf einer Silberhochzeit in Calberlah im Landkreis Gifhorn aufgelegt, gegen 16 Uhr an der Keramikscheune Spickendorf ein. Die Hochzeitsfeier sollte in der Bauernschänke stattfinden. Nachdem ich bis direkt an den Eingang fahren konnte, eingewiesen von der sehr netten Senior-Chefin, baute ich mein DJ-Equipment im hinteren Teil  des Saales auf. Laut Plan sollten die Gäste erst gegen 17 Uhr eintreffen, die ersten waren aber bereits kurz nach 16 Uhr da, was aber kein Problem darstellte, denn ich hatte genügend Platz. Gegen 17 Uhr war fast das gesamte Hochzeitspublikum anwesend und auch der Bruder des einen Partners, ein Kantor aus Düsseldorf, erschien zusammen mit einer Cellospielerin und einer Violistin.

 

Als das glückliche Paar am Veranstaltungsort ankam, wurde es im Außenbereich in Empfang genommen und posierte anschließend mit allen Gästen für ein großes Gruppenbild vor der Kulisse der Keramikscheune. Anschließend schnitten die beiden, die übrigens auch mit den selben Vornamen gerufen werden, ein überdimensionales Herz aus und stiegen dann gemeinsam hindurch, um darauffolgend den Saal zu betreten. Kinder streuten Blumen und das musikalische Trio intonierte den Hochzeitsmarsch. Dem Klavierspieler passierte dabei ein kaum bemerktes Mißgeschick, beim schwungvollen Umblättern der Noten, fielen die Notenblätter herunter, landeten aber zum Glück auf der richtigen Seite, so das er das Stück, allerdings mit gesenktem Haupt und Blick noch zu Ende bringen konnte, gekonnt ist gekonnt ;).

 

Dann bedankte sich das Paar bei den Gästen für den herzlichen Empfang und für den wunderbaren Tag, der auf dem Standesamt der Moritzburg in Halle begann, kirchlich in der Marktkirche zu Halle weitergeführt wurde und nun mit einem wundervollen Abend und der Nacht unvergeßlich werden sollte.

 

Vor dem ersten von drei Gängen des sehr guten Buffets, spielten der Kantor und die Cellistin eine Version des Rosenstolz-Songs "Liebe ist alles". Dazu muß man wissen, das die Frischvermählten große Fans von Rosenstolz sind und Lieder des Duos im Laufe der Nacht noch oft erklingen sollten.

 

Vor dem Erscheinen des Paares waren Bildkärtchen an das Publikum verteilt worden, von jedem Bild gab es vier Karten mit Motiven von Tieren und Gegenständen. Nun wurde von der Trauzeugin erklärt, was damit anzufangen sei. Inhaber der gleichen Kärtchen sollten sich zusammenfinden und in ein dafür bereitgestelltes Buch eines Reim verfassen, der das abgebildete Motiv enthalten sollte. Außerdem konnte dieser Reimspruch mit kleinen Accessoires verziert werden, die ebenfalls zur Verfügung standen.

 

Während dieser Zeit beschallte ich die Hochzeitsgäste, wie abgesprochen, dezent mit klassischer Hintergrundmusik, so zum Beispiel Cellokonzerten von Joseph Haydn, Musik von Wolfgang Amadeus Mozart und den jazzigen Bach-Interpretationen von Jacques Loussier.

 

Zwischen dem zweiten und dritten Gang gab es noch eine Interpretation der Verdi - Arie aus Rigoletto "La Donna È Mobile" und nach dem Essen bat ich das Paar mit dem Triumphmarsch (ebenfalls von Guiseppe Verdi) auf die Tanzfläche, an der sich das Trio mit Klavier, Cello und Geige aufgebaut hatte, um den Ehrentanz - Walzer live zu spielen.

 

Nun war sozusagen der E-Teil abgeschlossen und die U-Musik kam zum Zuge, allerdings auch mit einem Klassiker Abba`s "Dancing queen" machte den Anfang, gefolgt von einigen Discofox-Nummern. Wie von den beiden gewünscht, kam die Hochzeitstorte bereits nach der ersten Tanzrunde. Dies war ganz gut so, denn dadurch war der Bruch von der klassischen hin zur Pop-Musik nicht zu "radikal".

 

Nachdem die Torte vernascht war, eröffnete ich den Tanzreigen so langsam wieder mit Hits aus den 80ern, Cindy Lauper`s "Girls just wanna have fun", Madonna`s "Holiday" und Michael Jackson`s "Billie Jean" füllten die Tanzfläche, auf der bis 3 Uhr morgens durchgehend Bewegung sein sollte. Viel 80er - Musik, ein paar 90er - Hits und deutsche Musik, Schlager, Deutschrock von Westernhagen und Grönemeyer, aber auch Frida Gold und eben Rosenstolz kamen zum Zuge und natürlich nicht zu vergessen "Desert Rose" von Sting, einer der Wünsche des Paares, bei dem ich im Vorfeld immer wieder gegrübelt hatte, was danach passen könne, weil der Song in so gar keine Schublade passen will ;). Ich entschied mich dann spontan für "Alane" von Wes und lag zum Glück richtig.

 

Zum Abschluss der tollen Hochzeitsfeier gab es eine reine Rosenstolz - Runde.

 

Ich werde mich immer wieder gern an diesen Tag erinnern und wünsche den beiden alles Gute in ihrer gemeinsamen Zukunft.


Herzlichst

 

Ihr Hochzeits DJ

 

Sebastian 

Diesen Post teilen
Repost0
Published by DJ Hochzeit - in Hochzeit
19. September 2011 1 19 /09 /September /2011 12:20

Hochzeitsdj - Einsatz in Hönze bei Hildesheim

 

Kürzlich führte mich eine DJ-Buchung wieder in den Landkreis Hildesheim,wo ich als Hochzeitsdj in Hönze, in der Samtgemeinde Sibbesse, eine Hochzeit begleiten durfte.

 

Am Tag davor war ich in Wolfsburg gewesen und so kam es mir ganz recht, das ich erst zu 16 Uhr erwartet wurde. Ich baute, wie üblich mein Sound-Equipment auf und, da es sich um eine große Feier mit 100 Hochzeitsgästen handelte, mein komplettes Lichtset (inklusive neuem Laser), was natürlich etwas länger dauerte, aber ich hatte ja Zeit, denn der Großteil der Gäste wurde erst gegen 18 Uhr in der Mehrzweckhalle in Hönze erwartet.

 

Blick-in-den-Saal.jpg

 

Die Hochzeits-Party selber ging dann mit dem Sekt-Empfang und gemeinschaftlichem und umfangreichem Poltern vor dem Saal los. Besondere Highlights der Feier waren sicher die spontane und damit sehr gelungene Rede des frischgetrauten Ehemanns, die Rahmen-Fotos, die von den eintreffenden Gästen gemacht worden (diese Fotos sollten dann später im Gästebuch untergebracht werden) und die Buffet-Eröffnung. Hierzu waren Kärtchen auf den Tischen verteilt, auf denen Songtitel notiert waren, immer wenn ich dann ein Lied davon spielte, konnte der jeweilige Tisch die Tafel in Angriff nehmen. Bei 100 Personen war auch dadurch keine Schlange zu vermeiden, aber als "Macarena" lief, tanzten die Gäste schon munter in Reihe. Nach dem, von einem örtlichen Partyservice gelieferten, kalt-warmen Buffet, mit Fleisch von Hirsch, Rind und Schwein und dem leckeren Dessert, wurde eine Schnapsrunde gereicht und Lose verkauft. Dann stand der Eröffnungstanz an.

 

Die Wahl des Brautpaares aus Eberholzen war auf einen Walzer gefallen. Beim Vorgespräch hatte ich mir noch "Die Ärzte" mit "Perfekt" notiert, die beiden hatten aber kurzfristig umdisponiert, was kein Problem darstellte. Freunde, Verwandte (aus Stendal angereist), Vereinskameraden vom THW und Kollegen aus Wolfsburg bildeten einen großen Kreis um die Tanzfläche und dann tanzten die beiden gekonnt ihren Walzer, während ringsherum brennende Wunderkerzen für die richtige Atmosphäre sorgten.

 

Nach der ersten Tanzrunde hieß es Darten auf Luftballons, die mit Geldgeschenken der Trauzeugen gefüllt waren. Je Durchgang hatten Braut und Bräutigam jeweils 3 Versuche, ging der Wurf ins Leere, wurde ein Ramazotti verabreicht, gegen Ende des Spiels ließ die Trefferquote dann doch etwas nach ;).

 

Weitere Spiele und Aktionen folgten, so der obligatorische Ehetauglichkeits-Test, bei dem beide sehr gut abschnitten. Hierbei sollte noch erwähnt werden, das immer wenn beide in der Antwort übereinstimmten, ein Geschenk im Bezug zu der gestellten Frage überreicht wurde (ging es z.B. ums Küssen, gab es einen Labello-Stift usw.) - ich fand eine schöne Idee!

 

Klasse fand ich auch die Comedy-Einlage eines Gastes, der plötzlich das Mikro forderte, sich vor das Publikum stellte und loslegte. Zuerst schauten sich alle verwundert an, doch die Verwunderung wich immer mehr einem Lächeln, das während des Vortrages über eine bekannte "schottische" Fast Food - Kette in ein herzhaftes Lachen überging, wirklich witzig und gelungen.

 

Es folgte eine lange Polonaise und gemeinschaftliches Formations - Tanzen. Dann wurde die Los-Aktion ausgewertet, in dem Nummern gezogen und Aufgaben für die "Gewinner" bekanntgegeben worden, diese sollten für das Brautpaar im Laufe eines Jahres erledigt werden. 

 

Polonaise-in-Sibbesse.jpg

 

Dann ergriff der Bräutigam das Wort und moderierte den Brautstraußwurf, die Dame die ihn fing, bekam dann direkt einen Heiratsantrag und sagte "Ja" - besser geht´s nicht ;).

 

Kurz vor der Hochzeitstorte führten Freundinnen des Paares noch eine Art "Fernsehspiel" auf, bei dem zwischen einem Fußballspiel der örtlichen Mannschaft (in der, vermute ich, der Bruder des Bräutigams mitspielt), einer Kochsendung und Schwimm- & Boxmeisterschaften hin- und hergeschaltet wurde - sehr lustig.

 

Nach dem gemeinschaftlichen Anschneiden der Hochzeitstorte, gab es Kaffee und Kuchen und dann war "Party angesagt" mit Charts "Danza kuduro", "Welcome to St. Tropez", 90ern "Sing Hallelujah", "Rhythm is a dancer", aber auch Rock und härter "Sweet home alabama", "Should i stay or should i go", "Highway to hell" und Songs von "System of a down". Auch eine RnB & Hip Hop - Runde war gewünscht, so kamen "Hot in herre" von Nelly, "Yeah" von Usher und "Candy Shop" von 50 Cent zu Gehör. 

 

Gegen 6.00 Uhr trat ich nach dem Abbau die Heimreise von dieser ereignisreichen und schönen Hochzeitsfeier an und erreichte über Braunschweig und Helmstedt die heimatlichen Gefilde.

 

Ich freue mich auf die nächste Hochzeit in Hildesheim und Umgebung

 

Herzlichst

 

Ihr Hochzeits DJ

 

Sebastian

Diesen Post teilen
Repost0
Published by DJ Hochzeit - in Hochzeit
8. September 2011 4 08 /09 /September /2011 22:06

Hochzeitsdj auf Besuch in Seevetal und Calberlah

 

Seevetal bei Hamburg

 

Heute war ich wieder auf Brautpaar - Besuch. Zuerst ging´s über Hannover in Richtung Hamburg und zwar nach Seevetal. Seevetal liegt etwa 20 km vor der Hansestadt Hamburg.

Hier traf ich ein Brautpaar, welches im Oktober heiratet. Wir waren gegen 15 Uhr in der Hochzeits-Location verabredet und nachdem ich mich durch einen Starkregen und einige Staus "gekämpft" hatte, kam ich zusammen mit dem Paar und seinen beiden Kindern am Treffpunkt, dem Gasthaus "Horster Mühle", an. Die "Horster Mühle" liegt sehr idyllisch an der Seeve, eingebettet zwischen dem Fluß und großen Laubbäumen und verfügt neben dem gemütlichen Gastraum über einen separaten Saal, der über einen schmalen Hof zu erreichen ist. Als wir uns gemeinsam den Raum besahen, baute gerade eine Band für eine Geburtstagsfeier auf der Bühne auf. Wir besprachen die Einzelheiten der Hochzeit und ich erfuhr, das auch Gäste aus Polen erwartet werden, denn es handelt sich um eine deutsch-polnische Hochzeit (über eine solche deutsch-polnische Hochzeit habe ich ja hier bereits in einem anderen Post geschrieben).

Nachdem alles besprochen war, ging es für mich zum nächsten Termin.

 

Calberlah im Landkreis Gifhorn

 

Nach 25 gemeinsamen Ehejahren ist es Zeit für eine zünftige Silberhochzeit, um die Details dieser Feier zu besprechen, war ich mit dem Jubiläums-Paar in Calberlah im Landkreis Gifhorn verabredet. Hierzu ging´s von Seevetal an Lüneburg vorbei, durch Uelzen nach Calberlah in´s Restaurant "Hopfenspeicher". Das Paar hatte mich als Hochzeitsdj auf einer Hochzeitsfeier bei Wolfsburg erlebt und nun für die eigene Silberhochzeit gebucht, das freut mich natürlich immer, wenn es so ein Feedback gibt :). Ich traf die beiden im Gespräch mit der Gastwirtin und nachdem wir uns den Saal, der für über 100 Personen ausgerichtet ist, angeschaut hatten, besprachen wir alles Nähere zur geplanten Silberhochzeits-Feier. Danach ging´s für mich über Wolfsburg wieder in Richtung Heimat.

 

Ich freue mich schon auf die beiden Feiern,

 

Herzlichst

 

Ihr Hochzeits DJ

 

Sebastian

Diesen Post teilen
Repost0
Published by dj-hochzeit.over-blog.de - in Hochzeit

Présentation

  • : Blog von dj-hochzeit.over-blog.de
  • : Hier schreibe ich zu meinem Job (und meiner Leidenschaft) als mobiler DJ für Hochzeit, Firmenevent, Polterabend, Sommerfest und Weihnachtsfeier.
  • Kontakt

Recherche

Liens