Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
12. April 2014 6 12 /04 /April /2014 12:53

Menschen hatten zu allen Zeiten Träume, viele blieben unerreichbar. Der Vorteil in unserer Zeit in Deutschland zu leben, ist der, das sich die meisten Träume früher oder später erfüllen lassen. Dies gilt vorallem im Bezug auf die Hochzeit.

 

Ich erlebe es als Hochzeitsdj immer wieder, das Braut und Bräutigam ihre ganz speziellen Wünsche für die eigene Hochzeitsfeier wahr werden lassen . . .

 

Meinen ersten Termin an diesem windigen, typischen Apriltag, hatte ich in der Wartburgstadt Eisenach. Der Tag hatte von Regen bis Sonnenschein so ziemlich alles zu bieten hatte, für was dieser Monat bekannt ist. Bis Eisenach in Thüringen ist es von mir aus ein gutes Stück Weg und dementsprechend hatte ich mir ein Hörbuch startklar gemacht und ein bisschen Verpflegung eingepackt. Ich dachte, ein David Baldacci - Roman könne nicht schaden. Diese "funktionieren" ähnlich wie die Ken Follet- oder John Grisham - Geschichten. Man kann damit eigentlich nichts falsch machen. "Das Glück eines Sommers" hieß das Hörbuch und es war kein typischer Baldacci, der ja sonst eher für seine Thriller bekannt ist.

 

Die Fahrt ging flott voran, bei Bernburg verließ ich die A 14 und dann folgte ich der Landstraße quer durch das Mansfelder Land an Eisleben vorbei, bis ich wieder einige Autobahnteilabschnitte errreichte, u.a. die A 38 und die A 71, auf der ich dann den imposanten Schmücketunnel zwischen Heldrungen und Kölleda durchquerte.

 

Schmucketunnel.jpg

 

 

Nun galt es nur noch, an Erfurt vorbei, die Strecke bis Eisenach auf der A4 zurückzulegen. Eine halbe Stunde früher als gedacht, erreichte ich den Treffpunkt, das Café und Restaurant "Prinzenteich", ganz in der Nähe der Wartburg. Das künftige Brautpaar war noch nicht da und nach einem kurzen Anruf erfuhr ich, das es auch noch einen Moment dauern würde.

 

Was tut man also als leidenschaftlicher Hochzeitsfotograf Eisenach, wenn man noch ein bisschen Zeit hat und sich einem in Eisenach viele tolle Motive quasi in den Weg stellen? Richtig, man zückt seine Kamera und nutzt die Zeit für ein paae Schnappschüsse der Umgebung, so zum Beispiel von der tollen Eisenacher Hochzeitslocation, die direkt am gleichnamigen Gondelteich gelegen ist . . .

 

Restaurant-Prinzenteich.jpg

 

Es blieb aber nicht viel Zeit, denn bald darauf trafen die Heiratswilligen in Begleitung ein. Wir setzen uns gemeinsam ins Cafe, gingen schnell zum "Du" über und begannen dann das Gespräch für die Hochzeitsfeier, bei der ich als DJ Eisenach an einem Montag im Juli auflegen darf.

 

Der Beginn wird schon recht zeitig sein, denn der Standesamts-Termin ist bereits zu 11.30 Uhr angesetzt. Anschließend werden vom Hochzeitsfotograf aus Eisenach jede Menge Fotos gemacht, bevor sich die Hochzeitsgesellschaft so langsam zum "Prinzenteich" begibt. Zum Kaffee, gegen 15 Uhr, bin ich im Spiel und kann dann bereits die Präsentation der Hochzeitstorte musikalisch begleiten. Zwischendurch kommt wahrscheinlich mein Videoset zum Einsatz und es werden damit Hochzeitsfotos und andere Bilder von Braut und Bräutigam auf eine Leinwand projeziert.

 

Nach dem Abendessen, welches zu 19 Uhr geplant ist, soll der Tanz starten und vor allem deutsche, rockige Sachen von "Silbermond" und "Die Toten Hosen", aber auch Bands wie "In Extremo" werden gefragt sein. Nebenbei erfuhr ich, das dem Brautpaar und besonders der Braut ein Herzenswunsch erfüllt wird, welcher genau, sei hier noch nicht verraten. Mit einem guten Gefühl verabschiedete ich mich von meinen Gesprächpartnern, die es etwas eilig hatten, denn sie wollten noch zu einem Konzert der "Broilers" in Erfurt.

 

Ich selbst hatte auch auch noch einen Termin und zwar in Staßfurt, wollte aber trotzdem, wenn ich schon mal in Eisenach bin, die Gelegenheit nutzen, ein Foto der Wartburg zu machen.

 

 Wartburg-in-Eisenach.jpg

 

Geplant, getan und ab nach Staßfurt, welches perfekt auf meinem Rückweg lag. Hier hatte mich ein Brautpaar als DJ Aschersleben für eine Hochzeit in der "Weißen Villa" in Aschersleben engagiert. Die Buchung kam über eine Empfehlung zustande, was einen als Discjockey natürlich immer besonders freut. Der künftige Bräutigam war als Hochzeitsfotograf einer Party auf dem Stadtschloss Hecklingen tätig gewesen, zu der ich als DJ gebucht war. Das Brautpaar hatte mich ihm empfohlen . . .

Dauern die Vorgespräche in der Regel um die 45 Minuten, war es in diesem Fall ganz anders. Da wir beide in derselben Branche tätig sind und mich die Hochzeitsfotografie brennend interessiert, waren nach dem Treffen geschlagene 2 Stunden vergangen, in denen wir selbstverständlich auch alle Abläufe der Feierlichkeit in Aschersleben besprochen hatten. Zur Trauung im Freien und dem Kaffee wird ein Streichquartett spielen und ein Weddingplaner kümmert sich um alle Belange der Hochzeit.

Auch bei dieser Hochzeit erfüllt sich die Braut ihren ganz besonderen Wunsch, den ich aber ebenfalls noch nicht beschreiben will, um nichts zu verraten, ich werde aber sicher in einem Blog dazu berichten.

Nach dem sehr netten Gespräch verabschiedete ich mich gen Heimat, denn am nächsten Tag war ich wieder zu einer Hochzeitsfeier gebucht, aber dazu mehr in einem anderen Blog, zu einer anderen Zeit,

Herzlichst

DJ Sebastian

Diesen Post teilen
Repost0
3. Januar 2014 5 03 /01 /Januar /2014 17:40

Und schon ist es wieder Januar. Das vergangene Jahr ist beinah im Fluge an mir vorbei gezogen. Ich hatte bisher noch nicht wirklich die Gelegenheit, das Große und Ganze zu reflektieren, da gilt es bereits, die Hochzeiten, Polterabende und Events des Jahres 2014 vorzubereiten.

Die ersten Monate des Jahres sind dann immer sehr spannend, denn es gilt, die neuen Brautpaare kennenzulernen und die Wünsche und Vorstellungen für die jeweiligen Hochzeitsfeiern, die mich zu Orten in ganz Mittel-und Norddeutschland führen, zu besprechen.

Meeting in Kassel

Meine Hochzeitssaison 2014 beginnt bereits am 2. Januar-Wochenende. Es handelt sich um eine internationale Hochzeit, meine erste persische Hochzeit und ich wurde hierzu als DJ Kassel engagiert. Die Buchung kam recht kurzfristig zustande. Da das Hochzeitspaar in Gießen und nicht in Kassel wohnt, und nur an diesem Donnerstag in Kassel sein würde. Da ich das Vorgespräch gern persönlich und nicht telefonisch führen wollte,  trat ich also an diesem recht milden Januardonnerstag meine Reise in die nordhessische Metropole an.

Bis auf einen kleinen Schock zum Start der Fahrt, an dem mein liebes Auto ein paar merkwürdige Geräusche von sich gab, die dann aber glücklicherweise wieder verschwanden, verlief die Fahrt ziemlich ereignislos. Die Stadt Kassel ist mir von etlichen Veranstaltungen und Hochzeitsfeiern gut bekannt und ich war hier auch schon als Hochzeitsfotograf Kassel im Einsatz. Zudem wohnen hier auch einige Freunde.

Witzigerweise war ich aber, warum auch immer, bisher fast immer im Dunkeln durch die Stadt an der Fulda gefahren. So waren mir die vielen interessanten Motive nicht so aufgefallen, wie an diesem Tag. Kassel hat da einiges zu bieten. So zum Beispiel auch die Orangerie, in der ich mit den Brautleuten verabredet war. 

Kurz bevor ich diese erreichte, ich stand gerade auf einer Brücke im Stau und machte diese Bild (als Hochzeitsfotograf Kassel habe ich schließlich immer meiner Kamera dabei).

 

Kassel-Brucke.jpg

 

Dann bekam ich einen Anruf des Bräutigams, der mir mitteilte, das die Location geschlossen hätte und wir uns an einem anderen Ort treffen müßten. Der neue Treffpunkt kam dann kurz danach per SMS und hörte auf den schönen Namen "Alex". Leider befindet sich das "Alex" direkt in der Innenstadt von Kassel und damit in einer Zone, in der Parkplätze Bückware sind. So kurvte ich erstmal etwas ratlos hin und her, bis ich in der Straße mit dem reizenden Namen "Schöne Aussicht" selbige zu Gesicht bekam und obendrein noch einen Stellplatz ergattern konnte.

 

schone-Aussicht-Kassel.jpg

 

Da es regnete, kam "nur" die Handycam zum Einsatz, aber ich denke man kann sich die schöne Aussicht gut vorstellen. Das helle, große Gebäude zur Linken ist übrigens die "Orangerie Kassel", die ich dann am Tag der Hochzeit etwas näher ins Auge fassen werde. Auf Schusters Rappen erreichte ich das "Alex" und fand die beiden bereits darin vor.

Wir begrüßten uns und besprachen anschließend die Einzelheiten der Feier, zu der über 120 Gäste aus ganz Europa erwartet werden. Die beiden sind bereits standesamtlich getraut und werden nun noch traditionell, nach Sitte der Bahai verheiratet, worauf ich bereits sehr gespannt bin, denn als Discjockey ist man relativ selten bei den Trauungen mit dabei. Zuerst werden also die Gäste empfangen und dann wird die Trauung mit einem ganz bestimmten Trauspruch vollzogen. Musikalisch soll es in Richtung der späten 90er und zum Anfang des Jahrtausends gehen. Natürlich werden auch persische Lieder gespielt, die mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt werden. Ein Kasseler Hochzeitsfotograf wird ebenfalls zugegen sein und ich darf ebenfalls ein wenig fotografieren.

 

Friedrichplatz-Kassel.jpg

 

Wir plauderten noch ein bischen und dann war es an der Zeit für mich, zu meinem nächsten Termin aufzubrechen, der mich aus Hessen nach Niedersachsen, genauer nach Sehnde im Raum Hannover führen sollte. Hier erwartete mich, ebenfalls für eine internationale Hochzeit, ein Brautpaar aus Schweden.

Treffen für eine deutsch-schwedische Hochzeit

Der "Gutshof Rethmar" ist ein ehemaliges Rittergut, welches zu einer Veranstaltungslocation mit zahlreichen Möglichkeiten umgebaut wurde. Man kann hier Theateraufführungen besuchen, schick Essen gehen, Tagungen abhalten, Bowling, Billard und Dart spielen. Der Gutshof ist aber auch eine beliebte Hochzeitslocation in der Region Hannover. Die Brauteltern hatten den Gutshof "entdeckt", da das Brautpaar diese Aufgabe von Schweden aus nur schwer übernehmen konnte.

Die Brautleute stammen übrigens aus Deutschland. Der Bräutigam war bereits vor 10 Jahren aus Hamburg nach Schweden ausgewandert. Nachdem sich die beiden auf der Lieblingsinsel der Deutschen, Mallorca, kennen- und liebengelernt hatten, folgte sie ihm ein halbes Jahr später in das Land von Astrid Lindgren, ABBA und Henning Mankell.

Die Hochzeitsfeier wird nun aber, wie das oft der Fall ist, in der Heimat gefeiert. Etwa 10 schwedische Gäste werden die Reise nach Deutschland antreten, um hautnah dabei zu sein.

Kurz nach Mittag wird standesamtlich geheiratet, danach steht das Fotoshooting mit dem Hochzeitsfotograf an. Dann folgt die kirchliche Trauung, nach der es dann im Autokorso zum "Gutshof Rethmar" geht.

Musikalisch kann ich als DJ Lehrte in Sehnde, nach dem schwedischen Opener, so ziemlich alles, von den 80ern bis heute, zu Gehör bringen, aber vorallem stimmungsvolle Party-Songs werden gefragt sein. Aufgrund der Kennenlern-Geschichte können die gängigen Ballermann-Hits ein Thema werden. 

Wir  schauten uns gemeinsam den Saal an. Die ca. 50 Gäste werden an den vorgesehenen, runden Tischen ausreichend Platz finden und sich auf der Tanzfläche vor einer kleinen Bühne ordentlich austoben können. Dann verabschiedete ich mich von den sympathischen Brautleuten, denn einen Termin hatte ich noch, im nicht weit entfernten Hannover, zu absolvieren.

Nächster Stop: Hannover

Nach kurzer Fahrt erreichte ich die Stadt an der Leine. Diesmal war ich in der Wohnung des Hannoveraner Brautpaares verabredet. Die beiden wollten eigentlich in Hemmingen feiern, doch Probleme mit dem Saal änderten das Vorhaben und so wird die Hochzeitsparty direkt in Hannover, in einer Location in der Hildesheimer Straße, gefeiert.

Um die 60 Hochzeitsgäste werden zur Weddingparty in Hannover erwartet, die gegen 18 Uhr starten soll. Der Eröffnungstanz wird ein Wiener Walzer sein, doch hundertprozentig sicher ist das noch nicht, ich bekomme aber rechtzeitig eine Info.

Wenn alles klappt (und darauf will ich sehr hoffen), wird es ein ganz besonderes Highlight geben. Der Bräutigam spielt ein Blasinstrument und zwar das Mellophon. Er tut dies nicht allein, sondern in einer "Marching Band". Eine "Marching Band" ist eine Art Blasorchester, dessen Musiker aber, während der musikalischen Darbietung, marschieren und dabei manchmal die tollsten Choreografien aufführen. Es könnte also sein, das die Hochzeitsgesellschaft und meine Person dies "live" zu Gesicht und auf die Ohren bekommen. Als passionierter Hochzeitsfotograf werde ich das selbstverständlich bildlich festhalten.

Mit dieser Aussicht auf eine abwechslungsreiche Hochzeit, die ich als DJ Hannover begleiten darf, verabschiedete ich mich von den beiden Brautleuten. Nun steuerte ich den Wagen in den Harz, denn ich war noch mit meinem Kollegen DJ Matze verabredet.

Herzlichst

Ihr DJ

Sebastian

Diesen Post teilen
Repost0
1. Juli 2013 1 01 /07 /Juli /2013 15:47

Berlin. Als DJ und speziell als mobiler Discjockey ist man ständig bemüht, alles auf dem neusten Stand zu halten bzw. sich und sein Equipment ständig zu verbessern und zu erweitern. Als Hochzeitsdj für Berlin und Brandenburg biete ich, neben den "normalen" Leistungen eines Deejay´s auch noch einige Zusatzoptionen an. Da ich auch als Hochzeitsfotograf Berlin arbeite, ist eine davon die Fotografie von Partybildern während der gesamten Hochzeitsfeier.

So entstehen meist außergewöhnliche Schnappschüsse aus meiner Perpektive, die, im Gegensatz zu den Gästen recht unvoreingenommen ist (natürlich steht auch bei mir das Hochzeitspaar im Fokus der Reportage). 

Ich hatte mich nach langer Zeit endlich dazu durchgerungen, mir, zu meiner Spiegelreflexkamera, noch ein externes Blitzgerät zuzulegen und nun stand die erste Veranstaltung bevor.

 

Lindenhaus-Schloss-und-Gut-Liebenberg.jpg

 

Ein Berliner Brautpaar hatte mich als DJ Berlin für eine Hochzeit gebucht. Das "Lindenhaus" auf dem Schloss und Gut Liebenberg im Löwenberger Land in Brandenburg war die gewählte Hochzeitslocation der beiden. Das "Lindenhaus" befindet sich im herrlichen Schlosspark, vielleicht 300 Meter Luftlinie vom Schloss Liebenberg entfernt, mit gutem Blick auf selbiges. Vor und hinter dem Haus gibt es eine Terrasse und der Gastrobereich im Inneren dürfte gut und gerne 60 Sitzplätze bieten. Da, selbstverständlich für eine Hochzeit, später auch getanzt werden sollte, fanden die etwa 40 Gäste der Feier bequem Platz. Es gab eine genügend große Tanzfläche, auf der zu Anfang noch der Kindertisch aufgebaut war.

 

Blick-ins-Lindenhaus.jpg

 

Die Tische waren schick, mit Liebe zum Detail, eingedeckt und der Wirt und sein Service-Team waren mit viel Einsatz und Charme bei der Sache.

Die Trauung hatte bereits am Nachmittag im Bereich des Schlosses stattgefunden, dort war ein Berliner Straßenmusikant für die richtige Musik zuständig gewesen. Eine Berliner Hochzeitsfotografin hatte anschließend die Portraitfotos mit dem Brautpaar gemacht. Nun sollte der Partyteil am Abend eingeläutet werden. Zunächst versammelten sich die Gäste auf der Terrasse und erwarteten das Berliner Brautpaar, welches stilecht mit einer Pferdekutsche vorgefahren wurde. Dann gab es den obligatorischen Sektempfang.

Schließlich begab sich die Gesellschaft ins Innere und sowohl der Bräutigam, als auch der Vater des Bräutigams, von Beruf Lehrer, hielten eine Rede. Dann gab es eine Suppe, am Platz serviert und anschließend wurde das Grillbuffet eröffnet. Dieses war auf der Terrasse hinter dem Haus aufgebaut und verwöhnte die Gaumen der Gäste mit allerlei Leckereien. 

Nach dem Essen gab es noch die eine oder andere Geschenkübergabe, doch dann war es auch schon Zeit, für den ersten Tanz der Frischvermählten. Zuvor war der Kindertisch weggeräumt worden und nun hatte alle Gäste die Möglichkeit, dem Eröffnungstanz zuzusehen.

"If that isn´t love" von Elvis Presley gab den Walzertakt vor und die beiden legten los. Das Publikum folgte der Darbietung und hatte sich gerade vollkommen auf den Brautwalzer eingestellt, als die Musik überraschend stoppte, das Brautpaar mich mit Entsetzen anschaute und dann plötzlich zu "Blue suede shoes", ebenfalls von Elvis, weitertanzte. Ab diesem Zeitpunkt war die Stimmung am Kochen und sollte einen wunderbaren Tanzabend einläuten.

 

Tanzeroffnung.jpg

 

Der dritte Titel des Hochzeitsmix´ war dann eine Live-Version von "That´s amore", dem Dean Martin - Klassiker. Anschließend wurde die Tanzfläche für alle freigegeben und die Feiernden rockten gleich zu "Staying alive" von den Bee Gees ab, so das ich mich gar nicht lange bei Discofox-Titeln aufhielt, sondern gleich eine Partyrunde mit "You´re the one that I want", gefolgt von "I´m walking" einläutete.

 

Dancefloor-Action.jpg

 

 

Gerade am Anfang einer Hochzeitsfeier muss man als Discjockey oft alle Register ziehen, um die Party in Schwung zu bringen, um so mehr freut man sich, wenn die Gäste bereits in den ersten Minuten loslegen wie die Feuerwehr und so war es hier im Löwenberger Land.

 

Eine kleine Unterbrechung gab es, als zwei Freunde des Brautpaares ihre Gitarren zückten und ein Leadsänger, in gesanglicher Begleitung von vier Damen, mehrere Songs für die fischgebackenen Eheleute performten.

 

Liedvortrag.jpg

 

Unter anderem "Ohne Dich" von Münchner Freiheit begeisterte nicht nur das Brautpaar, sondern auch das Publikum aus Berlin und Brandenburg.

 

Dann ging es nahtlos weiter und die Tanzfläche war zu neuen und alten Hits ständig bevölkert. Bemerkenswert fand ich außerdem, das bei mir nicht eine Wunschmusik abgegeben wurde. 

 

Kurz vor Mitternacht sollte dann der Brautstraußwurf eine neue, kommende Braut küren und da gelang mir, wie ich finde, der Schnappschuß des Tages.

 

Brautstrau-wurf.jpg

 

Damit hat sich das externe Blitzgerät bereits bezahlt gemacht. Bald darauf schnitten die Brautleute die Hochzeitstorte an, an der sich aber nicht lange aufgehalten wurde, denn Brautpaar und Gäste wollten tanzen, tanzen, tanzen . . .

 

Tanzen-im-Lindenhaus.jpg

 

Mir hat es natürlich auch Riesenspaß gemacht, denn nicht immer hat man so ein lockeres Publikum und als DJ feiert man die Feste, wie sie fallen.

 

In diesem Sinne freue ich mich bereits auf meinen nächsten Einsatz als DJ in Oberhavel

 

Herzlichst

 

Ihr DJ für Berlin und Brandenburg

 

Sebastian

 

Diesen Post teilen
Repost0
Published by DJ Hochzeit - in Hochzeit hochzeitsdj hochzeitsfotograf dj berlin

Présentation

  • : Blog von dj-hochzeit.over-blog.de
  • : Hier schreibe ich zu meinem Job (und meiner Leidenschaft) als mobiler DJ für Hochzeit, Firmenevent, Polterabend, Sommerfest und Weihnachtsfeier.
  • Kontakt

Recherche

Liens